Historie Haus Dannenberg

Der älteste Teil des heutigen Anwesens wurde 1869 als Bauernhaus mit angrenzendem Pferdestall durch Familie Dannenberg errichtet. Der Bau des benachbarten zweigeschossigen Wohnhauses mit Stuckfassade erfolgte 1900, einhergehend mit der allmähliche Aufgabe der landwirtschaftlichen Nutzung im Dorf Heiligensee.

Es folgte eine rasante Entwicklung zum beliebten Ausflugsort für Berliner und damit 1913 der Umbau des Hauses zur “Gaststätte Fritz Dannenberg” sowie 1930 zum Hotel.

Der Pavillon am See wurde 1957 zur Bewirtschaftung des Gartens ergänzt und ist bis heute eine  Perle der Baukultur der fünfziger Jahre. Das gesamte Ensemble steht unter Denkmalschutz.

Im Jahre 2015 erwarb der Architekt Ulrich Jasper das Anwesen mit dem Ziel, die Tradition des Ortes zu wahren und gleichzeitig neuen Ideen und Nutzungen Raum zu geben.

Hotel

Aufgrund der Sanierung stehen die Zimmer zur Zeit nicht zur freien Buchung zur Verfügung.

Check-In ab 14:00 Uhr oder nach Vereinbarung

Check-Out  bis 10:00 Uhr oder nach Vereinbarung

Bitte richten Sie Ihre Anfrage telefonisch an 030 431 30 91 oder über unser Kontaktformular

 

Die Fotos zeigen Beispiele, die von den tatsächlichen Gegebenheiten abweichen können.